Kanalreinigung Köln

Kanalreinigung Köln - Über rohrmaXX

Kanalreinigung Köln

Dass mit den Rohren im Kanal etwas nicht stimmt, merken viele Menschen erst, wenn der Abfluss nicht abläuft oder die Toilette verstopft ist. Liegt das Problem nicht in den Rohren oder dem Siphon am Waschbecken, dann ist im Kanalnetz etwas nicht in Ordnung. Hier kann die Kanalreinigung Köln helfen, die verstopften Kanäle und die Abflussrohre wieder zu reinigen und anschließend noch zu reparieren. Nicht immer sind die Hausbewohner daran schuld, wenn die Rohre verstopft sind, auch Fehler beim Verlegen der Rohre im Kanal können für eine Verstopfung verantwortlich sein und die Kanalreinigung Köln auf den Plan rufen.

Die Auswahl an Ursachen für verstopfte Rohre im Kanal ist sehr lang. Kalkablagerungen und erkaltetes Fett, was Klumpen bildet, sind zwei Gründe. Des Weiteren können Damenbinden, Watte, Feuchttücher und Katzenstreu, die in der Toilette entsorgt werden, die Rohre so verstopfen, dass der Abfluss nicht mehr funktioniert. Beim Verlegen der Rohre im Kanalnetz kann ebenfalls es zu Fehlern gekommen sein, die schließlich eine Kanalreinigung notwendig machen. Damit es erst gar nicht so weit kommt, ist es wichtig, Speisereste oder Windeln nicht in der Toilette, sondern richtig zu entsorgen. Auch Haare gehören nicht ins Waschbecken, sondern in einen separaten Eimer. Viele Haare im Waschbecken bilden irgendwann ein festes Knäuel und dieses Knäuel verstopft dann die Rohre im Kanalnetz.

Was passiert bei einer Kanalreinigung Köln?

Kanalreinigung Bergisch Gladbach

Bei einer Kanalreinigung Köln werden alle Verbindungsrohre gründlich gereinigt, und zwar vom Fundament des Hauses bis hin zu den Anschlüssen an das öffentliche Kanalnetz. Notwendig wird eine solche Reinigung, wenn beispielsweise die Wurzeln eines Baumes in die Rohre eingewachsen sind. Ablagerungen und sogenannte Verschlammungen machen ebenfalls eine Kanalreinigung Köln notwendig. Leider sind es auch oft die Bewohner der Häuser, die die Rohre im Kanalnetz verstopfen. Sie spülen Katzenstreu und jede Menge Feuchttücher die Toilette hinunter und verstopfen auf diese Weise die Rohre im Kanalnetz.

Kommt es zu einer Verstopfung der Rohre und läuft der Abfluss nicht mehr wie gewohnt ab, dann ist es höchste Zeit, die Kanalreinigung Köln zu kontaktieren. Die Profis wissen, was zu tun ist und fräsen, wenn nötig, die Rohre wieder frei. Es muss aber nicht immer so aufwendig sein, bei weniger komplizierten Fällen reicht auch eine manuelle Reinigung der Rohre.

Es gibt zweierlei Möglichkeiten, warum die Rohre im Kanalnetz verstopfen: Entweder durch die Unachtsamkeit und Gedankenlosigkeit der Hausbewohner oder beim Verlegen der Rohre wurden Fehler gemacht. Vielleicht sind die Rohre und Bögen zu eng, vielleicht ist auch das Leitungsgefälle zu gering. Handelt es sich um einen Fehler beim Verlegen der Rohre, dann muss die Stadt für die Kosten der Kanalreinigung Köln aufkommen. Sind hingegen die Hausbewohner an der Verstopfung der Rohre schuld, dann bekommen sie die Rechnung.

Speisereste gehören nicht in die Küchenspüle, ebenso wenig wie heißes Fett. Das Fett erkaltet und bildet dann Klumpen, die das Rohr undurchlässig machen. Haare sind als Knäuel ein Feind für jedes Rohr und auch Zahnseide und Windeln können dafür sorgen, dass die Kanalreinigung Köln kommen muss. Werfen die Hausbewohner die Essensreste jedoch in die Biotonne, dann kann kein Rohr mehr verstopfen.

Was müssen alle Hausbewohner beachten?

Kanalinspektion Köln

rohrmaXX kümmert sich um die Reinigung des Kanals

rohrmaXX ist ein Unternehmen, was sich auf die Reinigung von Kanalrohren spezialisiert hat. Das Team um Chef Michael Kreuzburg arbeitet bei der Kanalreinigung mit unterschiedlichen Techniken und Methoden, um die Rohre wieder freizubekommen. Welche Technik zum Einsatz kommt, hängt immer vom jeweiligen Grad der Verstopfung und vom Einsatzort ab. Michael Kreuzburg ist Fachmann, wenn es um die Kanalreinigung geht. Er ist gelernter Fachkaufmann der Handwerkswirtschaft mit dem Schwerpunkt Abwassertechnik.

Das professionelle Team von rohrmaXX ist auch an Sonn- und Feiertagen sowie 24 Stunden rund um die Uhr für seine privaten und gewerblichen Kunden da.

Vier informative FAQs zur Kanalreinigung Köln

Wann muss die Stadt die Kosten für die Kanalreinigung übernehmen?

Falls es bei der Verlegung der Rohre im Kanalnetz nachweislich Fehler gegeben hat, dann muss die zuständige Gemeinde oder Stadt die Kosten der Kanalreinigung übernehmen.

Welche Methoden zur Kanalreinigung gibt es?

Die Profis arbeiten mit vielen verschiedenen Methoden und Techniken, um die Rohre im Kanalnetz wieder durchgängig zu machen. Handelt es sich um eine besonders hartnäckige Rohrverstopfung, dann kann es sein, dass die Fachleute sogar zur Fräse greifen müssen. Eine sogenannte Hochdruckfräse sowie spezielle Fett- und Urinsteinlöser helfen dabei, die Rohre von dem zu befreien, was sie verstopft.

Gibt es einen Notdienst?

Wenn es um eine überlaufende Toilette oder ein verstopftes Rohr geht, kommen Unternehmen wie beispielsweise rohrmaXX selbstverständlich auch an Sonn- und Feiertagen oder in der Nacht zu ihren Kunden.

Sind alte Hausmittel eine gute Wahl?

Fast in jedem Haushalt gibt es den berühmten „Pümpel“, eine Art Saugglocke aus Gummi, die den Abfluss wieder frei machen soll. Bekannte Hausmittel gegen verstopfte Rohre sind außerdem Backpulver, Essig oder Natron. Alle diese Mittel sind nur in einem beschränkten Maße erfolgreich, langfristig helfen kann nur eine fachkundige Kanalreinigung Köln.

Kontakt

Adresse

Zeithstraße 323
53721 Siegburg

Kontaktieren sie uns

Telefon: 02241146653

Telefax: 02241146654

E-Mail: info@rohrmaxx.de

Schreiben Sie uns

Konnten wir Sie von unserer Leistungsfähigkeit überzeugen? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail.